Die Marburger Vokalisten

Die „Marburger Vokalisten“ sind ein kleines Ensemble, das 2009 gegründet wurde und sich zum Ziel gesetzt hat, auf hohem Niveau insbesondere a cappella zu singen.

Nach ersten Auftritten ohne Dirigent hatte zunächst Uwe Henkhaus einige Jahre die musikalische Leitung der Vokalisten inne. Seit Sommer 2018 dirigiert – nach zwei Konzertprojekten unter Kilian Gottwald – nun Thomas Walter das Ensemble.

Die Stimmgruppen sind in der Regel jeweils mit drei bis vier Choristen besetzt, die alle musikalisch erfahren sind. Dabei reicht die Bandbreite von vier- bis zu achtstimmigen Kompositionen und von Renaissancemusik bis zu modernen Werken und Uraufführungen. So haben die Marburger Vokalisten beispielsweise 2015 im Rahmen einer Konzertreihe im Marburger Schloss einige Werke des Brahms-Schülers Gustav Jenner uraufgeführt. Häufig finden die Konzerte als Benefizveranstaltungen für unterschiedliche wohltätige Zwecke statt.

Zu besonderen Anlässen ist auch das aus diesem Ensemble hervorgegangene „Marburger Vokalisten-Quartett“ zu hören.

Nächster Auftritt

„Warum ist das Licht gegeben“ – weltliche und geistliche Werke romantischer Komponisten

Mittwoch, den 26. Juni 2019, um 20:00 Uhr Kunstmuseum Marburg (Biegenstr. 11).

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

Pressestimmen

„Die Vokalisten traten stimmlich ausgewogen und mit guter Intonation auf, überzeugten mit vier- bis achtstimmigem Gesang sowie einer großen Bandbreite an Ausdrucksmöglichkeiten.“

(Oberhessische Presse, 6. Dezember 2017)

„Die Marburger Vokalisten interpretierten die Lieder mit viel Gefühl und bewiesen dabei ein feines Gespür für die romantischen Themen wie Abschied, Liebe und Schmerz. […] Das A-Cappella-Ensemble, das sonst insbesondere geistliche Musik singt, brillierte mit einem ausgeglichenen Klang, der im Fürstensaal wunderbar wirkte.“

(Oberhessische Presse, 18. Oktober 2015)

„Wer Chorgesang mit Klasse ohne Masse liebt, der ist bei den Marburger Vokalisten richtig. […] Beglückend war ein bezauberndes Solo von Birgit Irgang, die mit ihrem glockenhellen Sopran auch in weiteren Liedern begeisterte. […] Die Marburger Vokalisten, das sind faszinierend schöne Stimmen, die glücklich machen können, das ist ein Chor mit transparentem Klang, mit Musikalität in Ton, Klang, Dynamik und Rhythmus sowie einem sorgfältig gestalteten Programm.“

(Oberhessische Presse, 19. Dezember 2013)

„Hohe Stimm- und Gesangskultur gepaart mit Leichtigkeit und Transparenz erzeugten Glücksgefühle. […] Mustergültig waren die Ausgewogenheit im Chorklang sowie pointierte Tempo- und Dynamikwechsel.“

(Oberhessische Presse, 15. Februar 2012)

Kontakt

Birgit Irgang, info@marburger-vokalisten.de